Berninagruppe

Festsaal der Alpen – die Berninagruppe

 BerninaTitel

BerninazudenFotosAlle Viertausender der Ostalpen zu besteigen ist ein überschaubares Ziel, denn genau ein Gipfel der Ostalpen überragt die magische 4000er Marke.

Der Piz Bernina mit 4.049 m ist jedoch ein entlegener Gipfel. Der bekannteste, sehr lohnende, wenngleich auch anspruchsvolle Anstieg ist der Biancograt, der zurecht als „Himmelsleiter“ betitelt wird. Bei guten Verhältnissen auf der Firnschneide des Piz Bianco aufwärts zu gehen, ist ein sehr erhabenes Gefühl, doch im Anschluss beginnen erst die eigentlichen Schwierigkeiten.

Auch der Normalweg - der Spallagrat - auf den Piz Bernina darf nicht unterschätzt werden. Ob der entlegenen Lage sind für die Besteigung des Piz Bernina drei Tage einzuplanen, wobei der Hin- oder Rückweg idealer Weise mit der eindrucksvollen Palü-Überschreitung erfolgt. Voraussetzung dafür ist absolute Schwindelfreiheit, denn der Firngrat ist meist ziemlich schmal.

Weitere lohnende Gipfelziele im „Festsaal der Alpen“ sind der Piz Roseg über den Eselsgrat, der Piz Morteratsch (z.B. als Zustieg zur Tschierva Hütte) oder die ruhigeren Gletschergipfel rund um die freundliche Coaz Hütte.

Du möchtest alle Viertausender der Ostalpen besteigen und die Berningruppe näher kennen lernen - dann melde dich doch einfach bei mir.
KONTAKT

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline